„Jeder Mensch ist ein Wunder“, schreibt Antoine de Saint-Exupéry. Jedes Kind, jeder Jugendliche. Jeder Erwachsene auch. Und wer genau hinschaut, erkennt, dass an einem Schultag vieles geschieht, das wunderschön ist. Dafür arbeiten wir.

  

+++ Anmeldung für das Schuljahr 2023/2024 +++

06.02.2023 bis 17.02.2023 im Sekretariat im 1. OG

  • montags – freitags von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
  • sowie mittwochs von 15:00 bis 18:00 Uhr

Für weitere Informationen und für eine Terminbuchung klicken Sie bitte hier!


+++ Tag der offenen Tür: Samstag, 17. Dezember 2022 von 8:00 bis 12 Uhr +++

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern!

Am 17. Dezember 2022 öffnen wir von 8.00 bis 12.00 Uhr für euch und eure Eltern unsere Türen und laden zum Tag der offenen Tür ein. An diesem Tag zeigen wir allen interessierten Schülern und Eltern unsere Schule!

Es gibt viel zu entdecken und zu erleben! Verschiedene Fächer stellen sich vor und unsere Schulgemeinde freut sich darauf, alle Besucher mit interessanten Präsentationen und spannenden Experimenten zum Staunen zu bringen. Während des Vormittags kann der Unterricht unserer 5. Klassen besucht werden.

Lassen Sie sich von unseren Schülerinnen und Schülern durch die Schule führen und lernen Sie unsere Schule, die Lehrerinnen und Lehrer und unser Konzept kennen.

Ablaufplan:

  1. Die Schulleitung freut sich im Namen aller Mitglieder der Schulgemeinschaft, Sie und Ihr Kind um 8:00 Uhr bei uns in einer kurzen Informationsveranstaltung begrüßen zu dürfen.
  2. In der Zeit von 8:20 – 9:30 Uhr erhalten Sie als Eltern weitere Informationen über die Besonderheiten der RSH, während Ihre Kinder in verschiedene Unterrichtsstunden der aktuellen 5er-Klassen reinschnuppern können.
  3. Ab 9:30 Uhr besteht dann die Möglichkeit, an verschiedenen Mitmachaktionen teilzunehmen oder auch einfach nur durch das Schulgebäude zu stöbern, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Für weitere Informationen Rund um unsere Schule klicken Sie hier!

Wir freuen uns auf euch und auf Sie!
Jörg Westhoff, Schulleiter


+++ AG´s der Übermittagsbetreuung: Start 24.10.2022 +++

AG: Offenes Spiel- und Freizeitangebot
Teilnehmer: Klassen 5 – 6
Wann: Montag bis Freitag 13:00 – 14:00 Uhr
Wo: Schulhof und gelber Pavillon
Betreuerinnen: Frau Hermann, Frau Müller, Frau Kamp

Unser Angebot im Detail
Schüler und Schülerinnen (SuS) der Realschule Heessen (RSH) haben in der Regel 6 Stunden Unterricht. Nach dieser Zeit möchten aber viele noch nicht direkt nach Hause gehen, sondern mit Freunden und Freundinnen, Klassenkamerad*innen sich noch Treffen, um zu reden, chillen oder vielleicht noch auf dem Schulhof oder in den Räumlichkeiten der Übermittgasbetreuung (ÜMB) spielen.

Die ÜMB bietet hierbei Spiele für Outdoor (Fußball, Basketball, Tischtennis, Seilchen, Frisbee, Wurfspiele, …) und Indoor (Klassiker wie Schach, Monopoly, Mensch ärgere dich nicht, verschiedene Kartenspiele,…) an. Außerdem befinden sich in den Räumlichkeiten (gelber Pavillon auf dem Schulhof) der ÜMB zwei Kickertische und ein kleiner Billardtisch. Bei Regenwetter können die SuS sich auch einfach in den Pavillon setzen und mit anderen einfach nur quatschen.

Anmeldungen für dieses kostenfreie Angebot sind bei der ÜMB möglich.


+++ AG Schach lernen und spielen – Start 24.10.2022 +++

AG: Schach lernen und spielen
Teilnehmer: Klassen 5 – 6 (Maximal 12 Teilnehmer)
Wann: Montag 13.00 – 14.00 Uhr
Wo: gelber Pavillon (Bücherei)
Betreuerin: Frau Müller

Angebot im Detail
Schach ist ein tolles und spannendes Spiel, welches schon in der Antike in Persien am Königshof gespielt wurde. Dabei setzen 2 Spieler im Wechsel ihre Schachfiguren auf dem Spielbrett. Ziel ist es, den Gegner „schachmatt“ zu setzen. Hierbei kann man verschiedene Techniken und strategisches Denken erlernen. Aber Achtung: jede Schachfigur darf nur in bestimmte Richtungen gesetzt werden. Das bringt Spannung in das Spiel, und es muss genau überlegt werden, welchen Zug man als nächstes macht.

Uns hat das Schachfieber schon ein wenig gepackt. Wenn Ihr Lust habt, dieses tolle Spiel zu erlernen, dann meldet euch bei Frau Müller im gelben Pavillon.


+++ Schulstart nach den Sommerferien 2022 +++

Sehr geehrte Eltern,
ich hoffe, Sie hatten alle eine erholsame, erlebnisreiche Ferienzeit und wir freuen uns darauf, alle Kinder gesund und mit frischer Motivation zum neuen Schuljahr in der Schule begrüßen zu können!

1. Es besteht keine Testpflicht in der Schule
Am 1. Schultag haben alle Kinder die Möglichkeit, einen Antigenselbsttest in der Schule zu machen.
Alle Kinder erhalten pro Wochen 1 Tests zur häuslichen Bevorratung. Bitte nehmen Sie die Tests  aus der Tasche Ihres Kindes und bewahren diese an einem sicheren Ort gut auf.
Sollte Ihr Kind leichte Erkältungssymptome haben oder eine enge Kontaktperson ist mit
Corona infiziert, können Sie so bereits vor Schulbeginn Ihr Kind selbst zu Hause testen.
Solange Ihr Kind einen negativ-Test hat und fit genug für den Schulalltag ist, kann Ihr Kind dann natürlich zur Schule kommen. Die durchgeführte Selbst-Testung mit Negativ-Ergebnis bestätigen Sie als Erziehungsberechtigte schriftlich in einem formlosen Schreiben oder auch im Schulbegleitheft Ihres Kindes.
Sollten sich die Symptome verschlechtern oder im Verlauf des Schulmorgens oder der
Betreuungszeit auftreten, können die Kinder durch die Lehrkräfte oder Betreuungskräfte zu einem Selbsttest aufgefordert werden.
Sofern sich dabei ein Positiv-Ergebnis zeigt, werden Sie als Eltern direkt informiert.
Die Kinder bleiben in diesem Fall bis zur Abholung unter der Beaufsichtigung in der Schule.

2. Schulbesuch
Grundsätzlich gilt, dass Ihr Kind bei schweren Erkältungssymptomen – selbst bei Vorliegen eines Negativ-Tests – die Schule nicht besucht.
Sofern eine enge Kontaktperson an Covid erkrankt ist, wird empfohlen, zwischen dem dritten und fünften Tag einen Antigenselbsttest durchzuführen. Bei negativem Testergebnis ist ein Schulbesuch vertretbar.

3. Empfehlung zum Tragen einer Maske
Nach aktueller Rechtslage besteht keine Maskenpflicht im Schulgebäude. Jedoch wird das Tragen einer medizinischen Maske zum eigenen Schutz und zum Schutz anderer empfohlen. Im Rahmen des Schülertransports (Busfahrten) besteht die Maskenpflicht.

Weiterhin bestehen die vorgesehenen Hygienemaßnahmen

  • konsequentes Durchlüften der Unterrichtsräume
  • Hände vor dem Betreten des Schulgebäudes und nach den Pausen desinfizieren oder waschen
  • Abstand halten

Zum Schulstart wünschen wir im Namen des gesamten Kollegiums alles Gute!

Jörg Westhoff (Schulleiter) & Markus Schulte (1. Konrektor) & Daniela Henneböhle (2. Konrektorin)


Ältere Informationen der Schulleitung finden Sie / findet ihr im


 

:

 


Direkte Links zu den Selbstlernplattformen